Markthalle in Sofia

Sofia – die Hauptstadt von Bulgarien

Sofia, die Hauptstadt Bulgariens, ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Wenn man durch die breiten Boulevards und die malerischen kleinen Straßen schlendert, entdeckt man eine Stadt, die ihre byzantinische und osmanische Vergangenheit mit der Moderne verwebt. Überreste römischer Festungen und Kirchen mit goldenen Kuppeln teilen sich den Raum mit zeitgenössischen Gebäuden und Bürokomplexen, was der Stadt eine einzigartige Atmosphäre verleiht.

Die Kulinarik Sofias ist ebenso vielschichtig und schmackhaft. Traditionelle bulgarische Gasthäuser, bekannt als «Mehana», bieten herzhaftes lokales Essen wie Banitza, Kavarma oder die herzhafte Shopska-Salat. International Restaurants und moderne Cafés bieten von ausgefeilten internationalen Gerichten bis zu trendigen Fusion-Menüs alles, was das Herz begehrt.

Zu den Highlights der Stadtbesichtigung gehören die Alexander-Newski-Kathedrale mit ihren glänzenden Kuppeln, das Nationale Historische Museum, welches die reiche Geschichte des Landes präsentiert, und das alte Serdika-Zentrum, wo die Ausgrabungen der alten Stadt zu bewundern sind.


Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert